My Swedish Songbook
Pia Fridhill's Swedish Music

So könnte eine typische 'Schwedische Feier‘ aussehen...

 

Zum Empfang schaffen ausgewählte schwedische Jazz-, Pop- und Volkslieder eine sanft-jazzige "Lounge"-Atmosphäre, alles auf die Gäste abgestimmt. Das Buffet oder Menü bietet ggf. Köstlichkeiten aus der schwedischen Küche; eben Köttbullar, Lachs, Elchbraten oder -warum nicht- "Västkustsallad", ein Garnelensalat nach Göteborger Art? Die Musik passt perfekt zum Dinner ohne aufdringlich zu werden, denn meistens möchten die Gäste sich anfangs auch unterhalten können.

Traditionell wird auf fast jeder Schwedenfeier mindestens ein Schnaps getrunken…und da kommt Pia Fridhill wieder ins Spiel, denn zum Schnaps wird immer das passende, schwedische Schnapslied gesungen. Dazu bietet die Sängerin für jeden Gast ein Gesangsheft mit ihren Lieblingsschnapsliedern an, persönlich ins Deutsche übersetzt. Es wird gemeinsam in beiden Sprachen gesungen und, so verlangt es die schwedische Tradition, auch gemeinsam ausgetrunken. Pia Fridhill moderiert wenn nötig in drei Sprachen - Schwedisch, Deutsch und Englisch - und erzählt zwischendurch kleine Geschichten über die Schweden und ihre Sitten. Auf Wunsch kann im Laufe des Dinners auch mehr als ein Schnapslied gemeinsam angeleitet werden – der Fundus an Trinkliedern ist unerschöpflich ;-)

Zur Abrundung eines erfolgreichen Abends wechseln Pia Fridhill und ihre Musiker sowohl Outfit als auch das Genre, denn jetzt geht die Post ab, und zwar mit einem "Acoustic ABBA"- Programm, das es in sich hat. Jenseits von allen ABBA-Wannabees und Copycats hat Pia die großen Hits komplett neu interpretiert - dennoch ist jeder Song vertraut und erkennbar, aber eben anders! "Money, Money, Money" verwandelt sich zu einer feurigen Samba, "Voulez-vous" nimmt den Funky-Style eines James Browns an und in "The Visitors" finden sich sogar Einflüsse von Deep Purple.

Zum Schluß ihrer ABBA-Show sammelt Pia Fridhill ihre Gäste zum Abschied mit "Thank you for the music", ein Erlebnis, das jedem Gast bisher in Erinnerung geblieben ist. Hier hat jeder die Möglichkeit, sich für die Musik zu bedanken! Extranummer gibt es natürlich auch - die Band feuert hier alles ab, was sie hat!

Sollten die Gäste nach diesem Highlight gerne weiter tanzen wollen, empfehlt es sich einen DJ dazu zu buchen. Pia Fridhill legt aber alternativ auch gerne eine Plalyist gängiger Tanznummern vom iPod auf (ca. 1 Std.).

 

 

Technik

Gerne stellt die Band ihren eigenen Ton-/Bühnenlichtanlage zum kleinen Aufpreis zur Verfügung. Hier kann der Veranstalter viel Geld sparen, denn mit 5 Lautsprecher der Edelmarke Glockenklang, die im Raum gut verteilt werden, entsteht eine klare, ausgewogene Sound, der dessen einer professionellen Beschallungsfirma ziemlich nahe liegt.

Dieser Anlage hat bereits mehrere großen Restaurants bis zu 400 qm gut beschallen können. Für große Open-Air-Veranstaltungen, Räume über 400 qm oder für Veranstaltungen mit besonderen Wünschen kontaktieren Sie doch am besten eine Beschallungsfirma.